zum Menü Home
Newsletter Presse Kontakt
 

ULTRA > 117 km

Der ULTRA, unsere längste und anspruchsvollste Strecke mit über 3150 Höhenmeter. Du startest in Kirchzarten und bekommst volle 117 km „Schwarzwaldgenuss“ pur!

Höhenprofil und Zeiten

Höhenprofil (Copyright:  qu int / Stefan Saumer)

Startblöcke

Startblock 1: Lizenzfahrer der Klassen Damen, Seniorinnen, Herren und Senioren
Startblock 2 – 16: Hobbyfahrer der Klassen Damen, Seniorinnen, Herren und Senioren

Startzeit 7:30 Uhr, Aufstellung ab 7:00 Uhr, Startblock 1 bis 16
Wo sich welcher Startblock befindet, findest du in der nachfolgenden Datei:

Achtung

Die Startblockeinteilung erfolgt nach der Platzierung beim 16., 17. und 18. Black Forest ULTRA Bike Marathon 2013/’15/’16, anschließend erstmalige Teilnehmer nach Zahlungseingang.

Weibliche Teilnehmer erhalten keine Startblockeinteilung und können den Startblock frei wählen (ausgenommen Lizenzfahrerinnen, Fahrer der Team-, Sie +Er-, Tandem- und Einrad-Wertung).

Startzeit ist bei den ersten vier Startgruppen die jeweilige Blockzeit. Für die übrigen Startgruppen gilt die persönliche Zeit beim Überfahren der Startlinie als Startzeit. Bitte beachte dazu die Startblockeintragung auf deiner Startnummer! Bei einem Start aus einem falschen Startblock behält sich der Veranstalter eine Disqualifikation vor.

Verpflegung

Neue Energie für deinen Motor!
An unseren Verpflegungsstellen in Hinterzarten, Altglashütten, Menzenschwand, Bernau, Todtnau, Köpflesbrunnen und Hofsgrund bekommst du alles, was du brauchst. Was es genau an welcher Station gibt, kannst du der Grafik entnehmen.

Streckenmarkierungen

Den richtigen Weg findest du mittels unserer Markierungen. Diese sind im Einzelnen:
  • Richtungspfeile auf den Wegen (leuchtgrün)
  • Zusätzliche Richtungspeile auf Schildern (schwarz auf weißem Hintergrund)
  • Hinweistafeln auf Gefahrenstellen und am Anfang von öffentlichen Straßen
  • Kilometertafeln im Abstand von zwei Kilometern

Hot Spots

1. Hinterzarten
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 8:40 Uhr, 28,3 km
Der erste große Anstieg ist geschafft! In Hinterzarten, dem wunderschönen Schwarzwald-Ort mit Skisprungschanze und Schwarzwälder Ski-Museum, kannst du dich an der Verpflegungsstelle am Bahnhof das erste Mal erfrischen.

2. Feldberg-Bärental
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 9:05 Uhr, 39,7 km
Hier teilen sich die Wege von ULTRA / POWER TRACK und MARATHON. Vorbei am historischen Bahnhof Bärental sind es für dich noch gut 6 km bis zum höchsten Punkt der Strecke auf der „Farnwitte“.

3. Menzenschwand
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 9:30 Uhr, 54,3 km
Willkommen im Luftkurort Menzenschwand. Für einen Besuch im Radon Revital Bad dürfte deine Zeit zwar etwas knapp sein, dafür gibt`s aber neue Energie (Verpflegungsstelle)!

4. Todtnau
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 10:30 Uhr, 75,8 km
Todtnau – die Bergwelt zwischen den schönsten Schwarzwaldgipfeln. Hier heißt es „frisch machen und locker bleiben!“ Der rasanten Abfahrt vom Bernauer Kreuz folgt ein knackiger Anstieg mit tollen Blicken ins Tal. Von der Sonne motiviert, steuerst du direkt zum nächsten Highlight…

5. Todtnau-Aftersteg / „Alp de Fidlebrugg“
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 10:40 Uhr, 80 km
Mach dich auf was gefasst: Die „Alpe de Fidlebrugg“ ist der steilste Anstieg auf dem ULTRA! „Keine Gnade für die Wade!“, dafür Zuschauer und Spektakel ohne Ende.

6. Hofsgrund
Durchgangszeiten der Spitze: ULTRA ca. 11:25 Uhr, 101,8 km
Hofsgrund am Fuße des Schauinslands: Nach der letzten Verpflegungsstelle im Ortskern wartet der vorletzte steile Anstieg auf teilweise zähem Geläuf auf dich. Die traumhafte Aussicht ins Dreisamtal macht aber schnell vergessen. Auf geht`s! Du kannst das Ziel schon riechen!

Aufgabe des Rennens

D30_1940
Solltest du das Rennen leider aufgeben müssen, bitten wir dringend, dich beim nächsten Streckenposten zu melden. Bei diesem musst du dann den Abriss an der Startnummer entfernen und abgeben.
Andernfalls kannst du dich auch bis spätestens 17:30 Uhr beim Info-Point im Sportstadion zurückmelden.

Rücktransport
Wenn du das Rennen verlassen musstest, stehen Shuttlefahrzeuge der Feuerwehren an verschiedenen Stellen für dich bereit:

ULTRA / POWER TRACK / SPEED TRACK (ab Stelle Nr. 5)
Nr. 1: Feldberg-Bärental / Bahnhof
Nr. 2: Altglashütten-Falkau / Verpflegungsstelle
Nr. 3: Menzenschwand / Verpflegungsstelle
Nr. 4: Bernau-Hof / Verpflegungsstelle
Nr. 5: Todtnau / Marktplatz / Verpflegungsstelle
Nr. 6: Knöpflesbrunnen
Nr. 7: Hofsgrund / Innerort

MARATHON / SHORT TRACK
Nr. 1: Feldberg-Bärental / Bahnhof
Nr. 2: Stollenbach / Verpflegungsstelle

Infos über Rücktransporte werden auch über die Funkposten der Feuerwehren verteilt.

Anmeldung & Startliste

Infos zur Anmeldung und Startliste findest du auf der Seite "Anmeldung & Startliste"