zum Menü Home
Newsletter Presse Kontakt
 

Das sind deine Zuschauer-POWER TRACK-Hot Spots!

1. Feldberg-Bärental
Durchgangszeiten der Spitze: POWER Track ca. 9:40 Uhr, 11,4 km
Hier teilen sich die Wege von ULTRA / POWER TRACK und MARATHON. Vorbei am historischen Bahnhof Bärental heißt's noch gut 6 km bis zum höchsten Punkt der Strecke auf der „Farnwitte“.

2. Menzenschwand
Durchgangszeiten der Spitze: POWER Track ca. 10:05 Uhr, 26 km
Willkommen im Luftkurort Menzenschwand. Für einen Besuch im Radon Revital Bad dürfte deine Zeit zwar etwas knapp sein, dafür gibts aber neue Energie (Verpflegungsstelle)!

3. Todtnau
Durchgangszeiten der Spitze: POWER Track ca. 11:05 Uhr, 47,5 km
Todtnau – die Bergwelt zwischen den schönsten Schwarzwaldgipfeln. Hier heißt es „frisch machen und locker bleiben!“ Der rasanten Abfahrt vom Bernauer Kreuz folgt ein knackiger Anstieg mit tollen Blicken ins Tal. Von der Sonne motiviert steuerst du direkt zum nächsten Highlight…

4. Todtnau-Aftersteg / „Alpe de Fidlebrugg“
Durchgangszeiten der Spitze: POWER Track ca. 11:15 Uhr, 51,7 km
Mach dich auf was gefasst: Die „Alpe de Fidlebrugg“ ist der steilste Anstieg auf dem ULTRA! „Keine Gnade für die Wade!“, dafür Zuschauer und Spektakel ohne Ende.

5. Hofsgrund
Durchgangszeiten der Spitze: POWER Track ca. 12:00 Uhr, 73,5 km
Hofsgrund am Fuße des Schauinslands: Nach der letzten Verpflegungsstelle im Ortskern wartet der vorletzte steile Anstieg auf teilweise zähem Geläuf auf dich. Die traumhafte Aussicht ins Dreisamtal macht aber schnell vergessen. Auf gehts! Du kannst das Ziel schon riechen!
-
Rothaus Cuore Qloom FSM Xenofit ewk Testo Scott Sparkasse Hochschwarzwald LBS Link Lahr Sparkassen Versicherung Hochschwarzwald Dreisamtal